Meldungen aus dem Kreisverband Oberlahn

Mitgliederversammlung unseres Kreisverbandes

Beeindruckender Bericht und Wiederwahl des Vorstands

Verleihung des Europa-Preises, mehrere Europa-Stammtische, Kundgebungen für Europa sowie die beeindruckende Demonstration für Demokratie, Respekt und Menschenwürde waren die Höhepunkte unserer Vereinsarbeit in der Wahlperiode 2022 bis 2024“, bilanzierte Vorsitzender Tobias Eckert bei der Mitgliederversammlung der Europa-Union Kreisverband Oberlahn. Daneben, so Eckert, prägten die Ausrichtung der 70. Landesversammlung der Europa-Union Hessen, die Förderung europäischer Schulkontakte sowie der Teilnahme des Gymnasiums Philippinum Weilburg das Wirken unseres Kreisverbandes.

Der Europa-Preis, jährlich mit 500 € und einem Buchpreis dotiert, wurde verliehen an das Gymnasium Philippinum (2022), die Kreismusikschule Oberlahn (2023) und Ulrike Fuhrmann-Grote (2024). Europa-Stammtische wurden mit den europapolitischen Sprechern im Landtag von FDP, Bündnis 90/Die Grünen und CDU gestaltet, weitere Stammtische stehen auf dem Programm, so mit dem Sprecher der SPD sowie Schülern vom Gymnasium Philippinum. Gemeinsam mit der Stadt Weilburg und dem Städtepartnerschaftsverein Weilburg hat die Europa-Union drei Kundgebungen auf dem König-Konrad-Platz ausgerichtet. Bei der Kundgebung für Demokratie, Respekt und Menschenwürde am 25. Februar in Weilburg mit rund 1.800 Teilnehmern hat die Europa-Union die verantwortliche offizielle Leitung geleistet. Aber auch im Städtepartnerschaftsverein Weilburg hat die Europa-Union Oberlahn aktiv mitgearbeitet. In den letzten Wochen konnte der Kreisverband drei neue Mitglieder aufnehmen.

Evelyn von Seggern vom Gymnasium Philippinum dankte der Europa-Union für die Förderung der europäischen Schülerkontakte: „Es ist sinnvoll, in die Jugend zu investieren, gerade bei diesen aktuellen politischen Entwicklungen vor Ort und in Europa“. Schatzmeister Manfred Grein konnte von einer soliden Finanzsituation der Europa-Union berichten, die auch künftig die Förderung des europäischen Gedankens bei der Jugend und in der Region ermöglicht.

Im zweiten Teil der Versammlung wurde dann der komplette Vorstand wiedergewählt:
1. Vorsitzender Tobias Eckert, 2. Vorsitzender Hans-Peter Schick, Schatzmeister Manfred Grein, Schriftführerin Eva Ohly und als Beisitzer Gerhard Hein und Hans Pross. Als Kassenprüfer wurden Martina Mehl und Volker Weber gewählt. Im Herbst 2024 wird der Verein sein 70-jähriges Bestehen feiern können. Auch 2025 lobt der Verein wieder seinen Europa-Preis aus und wird im Mai wieder zu einer Kundgebung auf dem König-Konrad-Platz aufrufen.

Europa-Union Oberlahn ehrt Ulrike Fuhrmann-Grote mit dem Europapreis 2024

In einer kleinen Feierstunde im Weilburger Spielmann-Kulturzentrum nahm die  Preisträgerin  des Jahres 2024, die ehemalige Lehrerin Ulrike Fuhrmann-Grote, die Urkunde, ein Buchpräsent und das Preisgeld in Höhe von 500 EUR vom Vorsitzende der Europa-Union Oberlahn, Tobias Eckert MdL,  entgegen.

Dabei führte Tobias Eckert aus, dass der von der Europa-Union Oberlahn gestiftete Preis nun bereits zum dritten Mal vergeben werden konnte. Nach dem Gymnasium Philippinum im Jahre 2022 und der Musikschule Oberlahn in 2023 wurde in diesem Jahr Frau Fuhrmann-Grote aus den eingegangenen Vorschlägen als würdige Preisträgerin 2024 ausgewählt.

Aus der überreichten Urkunde zitiert der Vorsitzende: „Damit würdigt die Europa-Union Ihr großes Engagement, das Sie über Jahrzehnte hinweg für die Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft gezeigt haben. Wir danken Ihnen für Ihren Einsatz bei der Pflege der Städtepartnerschaft zwischen Weilburg und Privas. Besonders hervorzuheben ist Ihre unermüdliche  Arbeit bei der Förderung des Schüleraustauschs zwischen dem Gymnasium Philippinum und französischen Partnerschulen. Sie haben damit nicht nur Brücken zwischen Kulturen gebaut, sondern auch unzählige Schülerinnen und Schüler bereichert und inspiriert. Durch Sie bekamen sie die Chance, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und lange Freundschaften zu knüpfen“.

Wie sehr der Einsatz von Frau Fuhrmann-Grote für die Europa-Idee geschätzt und anerkannt wurde, belegen zwei weitere große Ehrungen, die ihr in der Vergangenheit zuteil wurden. So überreichte ihr der französische Generalkonsul im April 2012 als höchste Ehrung, die es im französischen Bildungssystem gibt, den Ritterorden „Chevalier dans l‘ Ordre des Palmes Académiques“. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Weilburg und Privas im Jahre 2018 wurde sie mit der Johanns-Meyer-Plakette der Stadt Weilburg ausgezeichnet.

70. Landesversammlung der Europa-Union Hessen zu Gast in Weilburg

Am 23. März 2023 fand in Weilburg die 70. Landesversammlung der überparteilichen Europa-Union Hessen statt. Die Landesversammlung ist das oberste Beschluss- und Kontrollorgan und bestimmt damit die Richtlinien der Arbeit des Landesverbandes.

Dank der Teilnahme einer großen Anzahl von engagierten Delegierten wurde die Veranstaltung zu einem inspirierenden und wegweisenden Ereignis. Neben den verbandsinternen Angelegenheiten wurde im weiteren Verlauf der Versammlung intensiv über die Zukunft Europas und die bevorstehende Wahl zum Europaparlament diskutiert. Die örtliche Vorbereitung lag in den bewährten Händen unseres zweiten Vorsitzenden Hans-Peter Schick.

Zur Eröffnung spielten der Leiter der Musikschule Oberlahn Dr. Martin Krähe am Flügel und die talentierte 12-jährige Schülerin Enja Freihold an der Querflöte die Europahymne. Das war ein bewegender Moment, in dem den Teilnehmern in Anbetracht des russischen Überfalls auf die Ukraine bewusst wurde, wie wichtig es ist, gemeinsam für unsere europäischen Werte einzustehen.

Der Kreisvorsitzende des Kreisverbands Oberlahn, Tobias Eckert, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem herzlichen Grußwort. Seine Worte ermutigten dazu, sich aktiv für ein starkes und geeintes Europa einzusetzen.

Im internen Teil der Versammlung wurden die Weichen für die überparteiliche Bewusstseinsbildung gestellt. Die einstimmige Zustimmung zeigt, dass die Teilnehmenden sich ihrer Verantwortung bewusst sind und sich für ein demokratisches und solidarisches Europa einsetzen möchten.

Besonders hervorzuheben ist die Ehrung des Landesvorsitzenden Thomas Mann für seine 25-jährige Tätigkeit als unser Landesvorsitzender. Die Verleihung der Medaille “Pro Merito” würdigt sein langjähriges Engagement und seine unermüdliche Arbeit für die europäische Idee.

Im öffentlichen Teil der Landesversammlung diskutierte ein hochkarätiges Panel die Herausforderungen und Perspektiven für Europa. Unter der Moderation des Landesvorsitzenden Thomas Mann brachten die Landtagsabgeordneten Dr. Ralf-Norbert Bartelt (CDU), Oliver Stirböck (FDP), Angela Dorn (Bündnis '90/ Die Grünen) und Stephan Grüger (SPD) ihre Perspektiven zu mehreren Themenkomplexen der Europapolitik und trafen damit auf ein lebhaftes Interesse der Tagungsteilnehmer und Gäste.

Aktuelles aus unserem Kreisverband

Nach der Ausübung der Trägerschaft bei der Weilburger Kundgebung für Demokratie, Respekt und Menschenwürde am 25. Februar bleibt der Kreisverband Oberlahn der Europa-Union weiter aktiv: Am 23. März ist der Verband Gastgeber der 70. Landesversammlung der Europa-Union Hessen, die im Spielmann-Kulturzentrum Weilburg ausgerichtet wird. Am 3.Mai wird dann im Rahmen der Europa-Wochen der Europa-Preis 2024 des Kreisverbandes Oberlahn, der mit 500 € dotiert ist, übergeben. Gemeinsam mit der Stadt Weilburg und dem Städtepartnerschaftsverein Weilburg gestaltet die Europa-Union am Dienstag, 21. Mai, um 18 Uhr auf dem Weilburger König-Konrad-Platz eine Kundgebung. Im Mai und Juni steht die am 9. Mai stattfindende Wahl des Europa-Parlaments im Blickpunkt und im Herbst schließlich kann die Europa-Union, Kreisverband Oberlahn, ihr 70-jähriges Bestehen würdigen.

70 Jahre - und weiterhin aktiv!

Der Kreisverband Oberlahn der Europa-Union kann in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen würdigen. Gleichzeitig sind die Oberlahn-Europäer mit ihrem Vorsitzenden Tobias Eckert weiter sehr aktiv: So ist wieder der mit 500 € dotierte Europa-Preis ausgelobt. Am 21. Mai steht auf Initiative der EU Oberlahn eine Kundgebung „Pro Europa“ gemeinsam mit der Stadt Weilburg und dem Städtepartnerschaftsverein Weilburg an. Auch die Europa-Wahl prägt mit einem Info-Stand das Stadtleben mit. Im Herbst ist dann eine offizielle Feier zum 70. Geburtstag geplant. Die alljährliche Jahreshauptversammlung, Europa-Stammtische sowie die finanzielle Förderung von Europa-Aktivitäten der Schulen runden das Jahres-programm 2024 ab.